Corona News

Erfahren Sie hier alle Neuigkeiten, Änderungen bezüglich Corona

 

UPDATE 20.04.2021 – Anpassung der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg wirkt sich auch auf den Einkaufstourismus aus: Für geimpfte Schweizer und Franzosen gibt es keine Quarantänepflicht mehr. 

Bislang war es Schweizern und Franzosen verboten, die Grenze ohne triftigen Grund zu überqueren. Damit wollte man den Einkaufstourismus unterbinden. Die Reisenden aus diesen Gebieten müssen nun nachweisen, dass sie vor mindestens 14 Tagen die zweite Dose eines in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffs bekommen haben.

Nach aktuellem Kenntnisstand Stand heute trifft dies auf 7% der Bevölkerung in der Schweiz zu. Zuwenig um das Paket Zentrum heute zu öffnen. Ich werde dies weiter Verfolgen und eine Wiedereröffnung zur gegeben Zeit bekannt geben. Voraussichtlich im Juni/Juli 2021 zu den Sommer-Öffnungszeiten.

 

UPDATE 13.01.2021 – Die Ausnahmeregelung vom 12.01.2021 durch das Ministerium für Soziales und Integration in Baden-Württemberg wurde heute vom Ministerium für Soziales und Integration in Baden-Württemberg widerrufen.

Auszug der Mail vom 13.01.2021 vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg:

…“Bezüglich Ihrer Anfrage, ob die Abholung von Paketen durch Privatpersonen nach den Regelungen zur Einreise-Quarantäne in Baden-Württemberg weiterhin im Rahmen der 24-Stunden-Regel für kurzzeitige Grenzübertritte möglich ist, fand im Laufe der vergangenen Tage eine Präzisierung der Rechtslage durch die zuständigen Stellen der Landesregierung statt.“

… „Nach den am gestrigen Dienstagabend, dem 12. Januar 2021, überarbeiteten FAQs zur Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung (CoronaVO EQT) gilt nun: Wer sich in einem Risikogebiet bestellte Waren explizit an eine vom Wohnort abweichende Adresse in Baden-Württemberg, beispielsweise Paketshops, Packstationen oder sonstige Paketannahmestellen, liefern lässt, kann sie dort nicht abholen, ohne anschließend in Quarantäne zu müssen. Dieser Vorgang wird einer Einreise zu Einkaufszwecken gleichgestellt, die nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 CoronaVO EQT eine Quarantänepflicht nach sich zieht.“

… „Diese Mitteilung ergeht in derselben Form auch an alle anderen Unternehmen und Privatpersonen, die das Sozialministerium diesbezüglich um eine Aussage gebeten haben.“

Aus diesem Grund bleibt das Paket Zentrum weiterhin geschlossen. Pakete werden retourniert. BITTE BEACHTEN SIE, ES WERDEN KEINE PAKETE ZUGESTELLT!!!! – ES KÖNNEN KEINE PAKETE ABGEHOLT WERDEN!!!

 

UPDATE 12.01.2021 – Wiedereröffnung nach Lockdown | Pakete abholen wieder möglich

Nach Rücksprache mit dem Ministerium für Soziales und Integration in Baden-Württemberg, soll die Abholung von Paketen an einer Deutschen Lieferadresse nicht unter touristische Zwecke und Einkaufstourismus fallen. Somit ist es ab sofort für Sie als Kunde vom Paket Zentrum wieder möglich Ihre Pakete bei mir abzuholen.

Um Komplikationen am Zoll bei Grenzübertritt vorzubeugen empfehle ich Ihnen diese Mail in gedruckter oder digitaler Form mitzuführen, um diese auf verlangen vorzeigen zu können.

„Die Ausnahmen von der Quarantäne- und Anmeldepflicht finden Sie unter § 2 der CoronaVO EQ. Nach § 2 Abs. 2 Nr. 1a sind Personen von der Quarantänepflicht befreit, die aus Grenzregionen gemäß der Anlage zur Verordnung für bis zu 24 Stunden nach Baden-Württemberg einreisen und in diesen Grenzregionen ihren Erst- oder Zweitwohnsitz haben, sofern dies nicht überwiegend aus touristischen Gründen oder zu Zwecken des Einkaufs geschieht. Für die CoronaVO EQ ergibt sich durch die Verschärfung der 24h Regelung keine andere Auslegung als bisher, da Paketabholungen weder unter touristische Zwecke noch unter Einkaufen im Sinne der Verordnung fallen. Sie können daher Ihr Paket abholen, wenn Sie in einem der Grenzgebiete Ihren Erst-oder Zweitwohnsitz haben (in der Schweiz die Kantone Appenzell (Innerrhoden, Ausserrhoden), St. Gallen, Thurgau, Zürich und Schaffhausen sowie die Kantone Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura und Solothurn). Weitere Informationen zur CoronaVO EQ erhalten Sie hier: https://www.badenwuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-tests-fuer-reiserueckkehrer/. Wir empfehlen Ihnen die aktuellen Entwicklungen auf der Homepage des Sozialministeriums zu verfolgen: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheitpflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/. Mit freundlichen Grüßen Konstantin Eisel Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg Bürgerreferenten-Team“

Ich möchte mich an dieser Stelle für das ewige Hin- und Her bei Ihnen entschuldigen. Geöffnet Ja, geöffnet Nein. Heute so, morgen so. Grenzübertritt ja, Grenzübertritt nein. Leider habe ich darauf keinen Einfluss. Ich versuche Sie als mein Kunde so gewissenhaft und schnell wie möglich über die aktuellen Bestimmungen/Verordnungen in meinem Land zu informieren. Sollte mir das nicht immer gelingen (auch ich bin dem Entscheidungs- und Verordnungschaos/Wahn in meinem Land, dem föderalen Flickenteppich ausgeliefert), so möchte ich mich dafür bei Ihnen entschuldigen.

AKTION: Um Sie für die ganzen Unannehmlichkeiten der Vergangenheit etwas zu entschädigen, werden alle Pakete die diese Woche (KW02/2021) bis einschließlich 16.01.2021 eintreffen – nicht berechnet, bzw. keine Guthaben abgezogen.

Hinweis: Alle Angaben und Informationen ohne Gewähr

 

 

Comments are closed